Hüttenbetrieb bis 27. Oktober 2019 von Donnerstag bis Sonntag von 9:00 – 17:00.

Kein Hüttenbetrieb bei ganztägigem Schlechtwetter. Wir bitten um Voranmeldung bei Gruppen ab 10 Personen.

Raus aus dem Alltagsstress - Ankommen und sich wohlfühlen!

Unter diesem Motto wollen wir allen Gästen und Besuchern in und vor der urigen und gemütlichen Speiereck-Halterhütte im Salzburger Lungau eine schöne (Aus)Zeit bereiten. Weitab von Trubel und Hektik steht dort das ECHT.SEIN im Vordergrund.

Die Speiereck-Halterhütte liegt auf 1.938 m und ist eine der höchstgelegenen bewirtschafteten Hütten im Lungau und zugleich die einzige bewirtschaftete Alm bzw. Halterhütte in St. Michael.

In den 1920er Jahren wurde die Speiereck-Halterhütte erbaut. Die heutige Almgenossenschaft von 17 Bauern aus St. Michael und Umgebung liegt inmitten des UNESCO Biosphärenparkes „Salzburger Lungau und Kärntner Nockberge“. Dieser ist der größte Österreichs und zählt damit zu den 580 einzigartigen Regionen in der Welt.

„Der Mensch braucht Stunden, wo er sich sammelt und in sich hineinlebt“ (Albert Schweitzer)

Speisen und Getränke

Als Durstlöscher erfrischen Bier, Radler und Weizen sowie diverse Sirupe den müden Wanderer. Ein Haferlkaffee liefert neue Energie und zum Verdauen steht das ein oder andere Schnapserl bereit.

Wir bieten unseren Besuchern selbst erzeugte kleine Schmankerl und Produkte von Bauern aus der Region an. Wegen unserer Liebe zur Kulinarik werden Pommes, Eis und Cola den Weg auf die Speiereck-Halterhütte daher nicht finden.

An kühleren Tagen wärmt eine unserer Suppen in der eingeheizten Stube. Ein absoluter Klassiker ist unsere Brettljause – hier servieren wir das Beste aus der Selchkammer, dem Butterfass und dem Käsekessel. Etwas „Süßes“ darf natürlich auch nicht fehlen, ob Lungauer Rahmkoch oder ein frisch gebackener Kuchen. Auf jeden Fall kann mit unseren Energielieferanten neue Kraft für den weiteren Auf- oder Abstieg getankt werden.

 

Ihr möchtet mit Freunden oder der Familie etwas feiern? Gegen Voranmeldung bieten wir gerne „Specials“ wie z.B. ein saftiges Bratl an oder organisieren Bier-Magnumflaschen bzw. ein Fass Mandlbräu vom Jung-Braumeister Flo Mandl aus St. Michael.

So gelangt ihr zu uns ...

Unter dem Credo „Auffe muass i!“ gibt es mehrere Möglichkeiten die Speiereck-Halterhütte zu erreichen – denn jede Wanderung hat schließlich ein Ziel.

Vom Speiereck-Gipfel aus bietet sich ein fantastischer Rundblick in alle Himmelsrichtungen. Wer nicht so viele Höhenmeter erklimmen mag, kann uns auch etwas bequemer von der Bergstation der Sonnenbahn aus erreichen.

Wer sich aber für den Gipfelsieg am Speiereck entschieden hat, dem bietet sich ein phantastisches Alpenpanorama, u.a. sind der Hafner, Hochalmspitze und Ankogel in den Hohen Tauern, der Dachstein im Norden, Hochgolling und Preber in den Schladminger Tauern sowie der Eisenhut und Königstuhl in den Nockbergen im Süden zu sehen.

Ob mit oder ohne Gipfelsieg – wir freuen uns euch schon bald mit einem herzlichen „Grias Di!“ bei uns begrüßen zu können!

ZU FUSS – Rundweg Nr. 94

Start: St. Michael – bei der Apotheke
Von St. Michael aus dem Weg Nr. 94 (Schwierigkeit: rot) bis zur Speiereck-Halterhütte folgen, Gehzeit vom Ortszentrum bis zur Hütte ca. 2 – 2,5 Std.

Alternativ auch mit Start vom WANDERPARKPLATZ oberhalb von St. Michael aus möglich – Gehzeit ca. 1,5 Std. (nicht kinderwagentauglich).

ZU FUSS- mit / über die SONNENBAHN

Start: St. Michael – Talstation Sonnenbahn
Von 2. Juli bis 10. September geht es bei Schönwetter jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag von 9:00 – 16:30 per Gondel in sieben Minuten auf den Berg. Von der Bergstation aus dem Weg 94 zum Peterbauerkreuz folgen und auf dem markierten Steig zur Halterhütte queren.
Gehzeit: ca. 1/2 – 3/4h Std (Wandersteig – nicht kinderwagentauglich).
Aktuelle Betriebszeiten der Bergbahnen Lungau:
https://www.bergbahnen-lungau.at

Kein Seilbahnbetrieb bei Regenwetter, Sturm und Gewitter!

VON DER HALTERHÜTTE AUF DEN SPEIERECK-GIPFEL

oder alternativ weiter auf dem RUNDWEG Nr. 94

Start: Speiereck-Halterhütte
Von der Halterhütte aus bietet sich erstmals ein Blick auf den rund 500 Höhenmeter über der Hütte liegenden Speiereck-Gipfel (2.400m), aber auch auf die östlichen Hohen Tauern mit der Hafnergruppe.

Der weitere Anstieg Richtung Gipfel (Weg Nr. 94) ist teilweise etwas steiler – besonders an heißen Sommertagen ist es daher ratsam früh aufzubrechen.

Gehzeit von der Halterhütte zum Gipfel ca. 1-1,5 Std. Wer sich die Plage des weiteren Aufstiegs ersparen möchte, kann über einen der Variantenwege wieder nach St. Michael absteigen oder über den fast ebenen Rundweg Nr. 94 weiter zur Peterbauernalmstube queren.

Zurück nach St. Michael geht es dann entweder mit der Sonnenbahn oder alternativ weiter zur Trogalm und/oder über die Panorama Alm mit der Großeckbahn nach Mauterndorf.

Schreibe uns ein paar Zeilen ...

Ihr Name

Ihre Postadresse

Ihre Email-Adresse

Betreff

Ihre Nachricht